Feuerwehrzentrum

Am 15. Mai 1999 wurde das Feuerwehrzentrum der Löschverbandgemeinden Weiz Stadt, Krottendorf, Mitterdorf, Mortansch, Naas und Thannhausen feierlich seiner Bestimmung übergeben. Nach 126 Jahren am Standort Rathausgasse 3, hatten sich die Bedürfnisse der Stadtfeuerwehr sowie auch die der Stadt Weiz geändert. Eine Adaptierung bzw. Erweiterung war aber an diesem Standort nicht möglich.

Im Rahmen der Innenstadt-Adaptierung und -Erweiterung wurde von der Stadt Weiz das Grundstück des alten Schlachthofes in der Florianigasse zur Verfügung gestellt und somit im Herbst 1997 der Grundstein für das neue Feuerwehrzentrum der Stadtfeuerwehr Weiz gelegt. Nach einer Bauzeit von nur einem Jahr konnte dann der Umzug in das neue Feuerwehrzentrum beginnen.

Das Gebäude wurde im Jahr 2015 durch die angrenzende Katastrophenschutzhalle erweitert.

Feuerwehrzentum in der Florianigasse
Feuerwehrzentrum in der Florianigasse

Auf einer Fläche von 2.930 m² beheimatet das Feuerwehrzentrum Weiz die folgenden Organisationen: